Warum "Blitzturniere" einfach genial sind ...

Die Hallensaison ist zu Ende und der reguläre Spielbetrieb geht in die Rückrunde. Leider bietet dieser oftmals nicht genügend Spielzeit für alle Kinder. Eine super Ergänzung sind daher kleine "Blitzturniere".

Egal ob in der Großstadt oder auf dem Land, der reguläre Spielbetrieb bietet nicht genügend Wettkämpfe und somit auch nicht ausreichend Spielzeit für jedes Kind. 


In einigen ländlichen Regionen ist für Bambini oder F-Junioren, aufgrund der fehlenden Teams teilweise gar kein regulärer Spielbetrieb möglich. Gehen wir jedoch mal von einer Staffel mit 10 Teams aus. Das sind insgesamt 18 Spiele für jedes Team über die ganze Saison verteilt. Hört sich erst einmal ganz gut an. Bedenkt man aber, dass die Spieldauer (Bambini und F-Junioren 2 x 20 Minuten ; E-Junioren 2 x 25 Minuten) relativ gering ist und dies dann noch auf die einzelne Spielzeit des Kindes herunterbricht, sind diese 18 Spiele über das ganze Jahr verteilt zu wenig.


Versuchen wir dies einmal anhand eines Beispiels zu verdeutlichen:

  • F-Junioren
  • 10 Kinder 
  • Spielstärke 1+6 
  • Spieldauer 40 Minuten


Im Optimalfall wechselt der Trainer gleichmäßig, sodass jedes Kind die gleiche Spielzeit bekommt. Das wären dann ca. 26 Minuten Spieldauer pro Kind. Wenn man einmal genau darüber nachdenkt, ist das echt erschreckend. Da dauert teilweise die An- und Abreise oder das Umziehen länger. Wichtig sei noch zu erwähnen, dass wir hier von einem nahezu idealen Fall ausgegangen sind.


Die Praxis sieht nämlich oft ganz anders aus. Viele Trainer haben einen Kader von 15-20 Kindern und nehmen davon auch fast alle mit zum Spiel. Dort geht die Spielzeit für einige Kinder gegen Null. Dann gibt es auch noch Fälle, wo der Trainer denkt, dass seine F-Junioren in der Bundesliga spielen und er will natürlich den Meistertitel. Da kann man bei einem knappen Spielstand doch keinen schwächeren Spieler einwechseln. Man stelle sich vor, dass das Spiel dann vielleicht verloren geht. Wie soll man dann diesen fatalen Wechselfehler vor den Eltern, den Fans, dem Verein und vor der Presse rechtfertigen ? :) Dann lieber kein Risiko eingehen. Das heißt auch hier wieder, dass die Spielzeit für einige Kinder gegen Null geht.


Kommen wir aber nun zum eigentlichen Thema dieses Beitrags - Blitzturniere


Was ist ein Blitzturnier ?

Blitzturniere sind wie der Name es andeutet schnell organisiert und dauern nicht so lange wie übliche Turniere. Die grundlegenden Eckdaten eines Blitzturniers sind:


  • 4 Teams
  • Spieldauer 15-20 Minuten 
  • Hin- und Rückrunde
  • 2 Spielfelder 
  • 6 Spiele pro Team
  • insgesamt 90 - 120 Minuten Spielzeit pro Team
  • Gesamtdauer des Turniers maximal 2 Stunden
  • keine Pokale
  • keine große Turniereröffnung
  • keine Siegerehrung
  • keine Schiedsrichter

So könnte ein Spielplan eines Blitzturniers aussehen. Diesen könnt ihr ganz einfach und kostenfrei in wenigen Minuten auf 

"MeinTurnierplan" erstellen.

© www.meinturnierplan.de

Die Vorteile von Blitzturnieren:

  • viel Spielzeit
  • keine Wartezeit
  • einfache Organisation
  • kein Ergebnisdruck

  • keine offizielle Tabelle
  • entspannte und freundschaftliche Atmosphäre


Bei Blitzturnieren können sich auch die größten Ergebnistrainer entspannen. Eigentlich. Auch hier ist es ähnlich wie bei der Fairplayliga, wo bereits ohne Ergebnis und Tabelle gespielt wird. Es wird immer wieder Trainer geben, welche das kleinste Blitzturnier als Qualifikation für die Kinderfußball Champions League werten. Deshalb ist es wichtig sich die richtigen Spielpartner auszuwählen. In den meisten Fällen kennt man fast alle Teams und Trainer aus der Region und kann so abschätzen, mit welchem Trainer ein entspanntes Turnier möglich ist.


Welchem Ergebnistrainer es beispielsweise zu riskant ist bei Staffelspielen die Positionen zu tauschen oder die schwächeren Spieler einzusetzen, der könnte spätestens bei einem Blitzturnier auf den Positionen rotieren, da dies enorm wichtig für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder ist. Denn jede Position erfordert andere Fähigkeiten und Aufgaben. 


Alles in allem sind Blitzturniere eine super Ergänzung zum regulären Spielbetrieb und eine tolle Möglichkeit den Kindern einfach mal mehr Spielzeit zu geben, als es der normale Spielbetrieb zulässt.


Ein paar Tipps wie ihr ein gutes Turnier organisieren könnt, findet ihr in unserem Beitrag "12 Tipps für ein gut organisiertes Fußballturnier".

Zurück
Andere Beiträge