Handlungsschnell ins seitliche 1 gegen 1

Diese Übung beinhaltet gleich 5 wichtige Komponenten der Grundlagenausbildung: Handlungsschnelligkeit, erster Kontakt, Dribbling, 1 gegen 1 und Torabschluss.

Organisation:

    • 2 Gruppen einteilen
    • 2 Hütchentore
    • 5 m hinter jedem Hütchentor jeweils 1 Starthütchen
    • 2 Kontertore
    • in jedem Hütchentor liegt ein Ball
    • der Trainer hält ein Hütchen in der jeweiligen Hütchentorfarbe in der Hand


    Ablauf:

    • (1) der Trainer startet die Übung indem er eine Hütchentorfarbe hochhält (Hier: ROT)
    • (2) der Spieler vom roten Starthütchen ist Angreifer, läuft zum Ball in seinem Hütchentor, nimmt ihn sauber mit und versucht nach einem erfolgreichen 1 gegen 1 mit einem Torschuss abzuschließen (3)
    • (2) der Spieler vom gelben Starthütchen ist Verteidiger und muss versuchen den Ball zu erobern und auf eines der beiden Minitore zu kontern

    Variationen:

    • statt optisches Signal ein akustisches Signal geben
    • statt der Farbe Vereinsname rufen (Rot=Bayern; Gelb=Dortmund)
    • der Trainer lügt und meint genau das Gegenteil 


    Coaching:

    • sauberer erster Kontakt
    • Tempo hochhalten
    • zielstrebiges Dribblung Richtung Tor
    • wenn möglich vor dem Gegenspieler kreuzen
    • sofortiges Umschalten nach Ballverlust
    Zurück
    Andere Beiträge