4 gegen 4 auf wechselnde Tore - Handlungsschnelligkeit

Bei dieser Spielform geht es vor allem um die Verbesserung der Handlungsschnelligkeit. Durch die wechselnden Tore ergeben sich ständig neue Spielsituationen, welche schnell wahrgenommen werden müssen.

Organisation:

  • 30x30m großes Feld aufbauen
  • 2 Jugendtore + 4 Minitore siehe Abbildung aufstellen
  • 2 Minitore oder Stangentore
  • genügend Bälle zwischen den Minitoren und in den Jugendtoren verteilen
  • 2 Teams a 4 Spieler bilden


Ablauf:

  • zunächst 4 gegen 4 auf die Jugendtore
  • bei Torerfolg rücken die Teams im Uhrzeigersinn weiter und spielen auf die Minitore
  • das Team das ein Tor erzielt hat bleibt immer in Ballbesitz
  • nach jedem Tor wird immer im Uhrzeigersinn weitergerückt, sodass sich stets die Spielrichtung und Zieltore ändern


Variationen:

  • statt Minitore, Dribbeltore verwenden


Coaching:

  • schnelles Umschalten nach Torerfolg
  • schnelles Wahrnehmen der neuen Spielrichtung, des Spielfeldes und der Zieltore
  • stets genügend Bälle bereit legen, sodass nach Torerfolg sofort weitergespielt und die Unordnung des Gegners ausgenutzt werden kann
Zurück
Andere Beiträge