1 gegen 1 mit Gegner im Rücken und seitlichen Zieltoren

Im Spiel kommt es häufig zu Situationen mit einem gegnerischen Spieler im Rücken. In dieser Übung geht es darum diese Situation seitlich aufzulösen und mit einem zielsicheren Pass oder Dribbling abzuschließen.

Organisation:

  • 2 Starthütchen (Gelb,Rot)
  • 2 Minitore oder Stangentore
  • 15x20 m großes Feld
  • Trainer mit Bällen gegenüber vom Starthütchen


Ablauf:

  • (1) der Spieler vom hinteren Starthütchen (Gelb) startet und läuft ins Feld
  • (2) der Spieler vom vorderen Starthütchen (Rot) läuft sofort ins Feld, sobald der Spieler Gelb an ihm vorbeigelaufen ist
  • (3) der Trainer spielt einen flachen Pass zu Spieler Gelb
  • (4) Spieler Gelb versucht ein Tor auf eines der beiden seitlichen Zieltore zu schießen
  • (4) Spieler Rot versucht den Ball zu erobern und ebenfalls ein Tor zu erzielen
  • Welches Team erzielt als erstes 10 Tore ?


Variationen:

  • statt einem flachen Pass, spielt der Trainer einen angelupften Pass
  • statt Passtore, Dribbeltore verwenden


Coaching:

  • mit dem ersten Kontakt für ein Zieltor entscheiden
  • Körpertäuschung vor dem ersten Kontakt
  • den Ball nicht stoppen 
  • Tempo hochhalten
Zurück
Andere Beiträge